Sonntag, 1. Januar 2012

A short trip to Vienna

Hallo ihr Lieben am Internationalen Hangover Tag,

die zwei Tage in Wien waren noch einmal ein schöner Kurzurlaub vor den kommenden Wochen – arbeiten an Silvester und der Beginn der Lernphase. In meinem BWL Studium haben wir während des Semesters alle Freiheiten, dafür wird es am Ende um so stressiger.
Den ersten Tag in Wien haben wir in der Innenstadt verbummelt – am liebsten sehe ich mir die Schaufenster von Louis Vuitton, Tiffany & Co, Gucci... an. Budgettechnisch sind diese Marken leider noch nicht in meiner Reichweite, aber die Präsentation ihrer Waren ist immer künstlerischer Natur und sehr ansprechend.
Mein Besuch bei Forever21 war wie meine Freundin voraussagte – ganz in Ordnung! Leider war ich von der Qualität der Ware nicht so begeistert. Auch wenn es nicht viel kostet, muss man den Waren doch nicht unbedingt ansehen können, dass sie billig waren.
Ich habe jedoch eine weiße Seidenbluse mit langem Rücken und einen braunen Wollponcho erstanden, sowie Schleifenohrringe mit dunkelgrauen Steinen – mehr dazu bald!
Primark soll jedoch auch im Frühjahr 2012 seine Pforten in Wien eröffnen, das verspricht kostengünstige Basics und jede Menge Clutches für mich :-)
Am zweiten Tag unseres Besuchs sind wir durch die alten Bauten von Wien geschlendert, wie zum Beispiel das Schmetterlingshaus oder den Hofgarten.
Anschließen haben wir die Ausstellungen „Vanity“ und „No fashion!“ in der kunsthalle wien besucht.
In „Vanity“ waren die Modefotos aus der Privatsammlung von F.C. Grundlach ausgestellt – u.a. Originale von Helmut Newton, Peter Lindbergh und Armin Morbach (siehe Germanys next Topmodel ;-). Auch „The Sartorialist“ war vertreten und alle VOGUE-Cover der vergangenen Jahre.

Ich wünsche euch einen guten Start ins neue Jahr!



neuer Ring von Mango - im Sale für nur 6,95 € erstanden!





sehr engagierter Fotograf!

unser erstes Streetstyle Foto - der Poncho ist von H&M, die Tasche selbstgemacht





the boys missed the train!




Hey there on International Hangover Day!

The two days in Vienna have been a nice short break from work at home. Additionally university starts again and that means more work than ever because the exams start in february and end at the beginning of march.
But we are heading to Barcelona in the middle of march, so there is a light in the end of the tunnel!
We spent our first day in Vienna strolling around in the inner city. I love looking at the shop windows of the more expensive brands like Louis Vuitton, Prada and Gucci because they present their goods always in a very artistic way.
My visit at Forever21 has been okay but not overwhelming like expected! The prices are cheap but as low is the quality. Anyway I found a silk blouse, a brown wool poncho and some earrings! More about my purchases soon.
On the second day we wandered around the older city and admired the old buildings! Afterwards we headed to the „kunsthalle wien“ to visit an exhibition with fashion photography which turned out to be very interesting. There were original photos from Helmut Newton and Peter Lindbergh and some information and pictures of „The Sartorialist“.
We ended our trip with having pizza in a small restaurant and watching the photos we took.

Have a lovely start into 2012!

Kommentare:

Bani hat gesagt…

It looks/sounds like you had a blast! I love the fur and the yellow pants! And the last picture is so cool!

Nina hat gesagt…

Richtig tolle Bilder! Da ist ein Outfit cooler als das andere;)

Vera hat gesagt…

Looks great!

http://monstrousstyle.blogspot.com

Magna hat gesagt…

Great post and nice photos.
Love your blog, definitely following.

Check mine if you like.
http://justdailythings.blogspot.com

xx Magna

Nicole Ladig hat gesagt…

toller Blog folg dir jetzt würd mich freuen wenn du mich auch verfolgst :-)